Buchhaltung einfach & günstig erledigen: sevDesk
Buchhaltung einfach & günstig erledigen: sevDesk
BuchhaltungsChecker.deLetztes Update 26.01.2022 Lesezeit 1:46 Min.

Infos zu CANDIS

CANDIS bietet eine moderne Lösung für deine Buchhaltung. Vom Belegimport über die Freigabe, bis hin zum Datenexport an die Steuerberatung wird hier jeder Schritt digitalisiert – die Cloud-Lösung ersetzt so nicht nur den Pendelordner, sondern sämtliche Prozesse der vorbereitenden Buchhaltung.

Hintergrund: CANDIS wurde 2015 von den Softwareunternehmern Christopher Becker, Christian Ritosek und Garik Suess gegründet. Ein Jahr später gewann CANDIS den 1. Platz beim KPMG Microsoft Innovation Showcase für Startups im Bereich FinTech.

So funktioniert CANDIS

Damit du CANDIS in Ruhe ausprobieren kannst, gibt es eine 30-Tage risikofreie Testphase.

Die Automatisierung fängt bereits beim Belegeingang an: Belege aus E-Mails und Online-Portalen werden automatisch weitergeleitet und in die CANDIS Inbox importiert. Für
Mitarbeiter sind diese jederzeit und ortsunabhängig zugänglich.

Relevante Textfelder wie Empfänger, Rechnungsnummer, Kostenstelle etc. werden durch modernste OCR-Technologie exakt ausgelesen und extrahiert. Aus diesen Daten erstellt
CANDIS eine tagesaktuelle Übersicht aller Rechnungen. Für dich bedeutet das nicht nur weniger Papierkram und weniger Arbeit, aber auch Kosteneinsparungen durch Skonti.

Bild: CANDIS

Teammitglieder werden in CANDIS mit verschiedenen Rollen und Berechtigungen versehen. So können mehrstufige Freigabe-Workflows erstellt werden. Außerdem erinnert CANDIS die Teammitglieder täglich an noch ausstehende Freigaben.

Per Kommentarfunktion können Rückfragen zeitnah geklärt werden. Die Rechnungen können per Mausklick freigegeben und im Anschluss samt gewünschter Vorkontierung, Belegbild und einer vollständigen Prozessdokumentation exportiert werden. In verschiedensten Formaten oder direkt im DATEV Mandanten.

Im GoBD-konformen Archiv in CANDIS werden sämtliche Rechnungen binnen Sekunden mithilfe von Such- und Filterfunktionen wiedergefunden. Stundenlanges Suchen in Ordnern gehört damit der Vergangenheit an.

Bild: CANDIS

Funktionen in Übersicht

  • Automatischer Rechnungsimport
  • Automatische Erfassung von Belegdaten durch modernste OCR-Technologie
  • Ortsunabhängige Rechnungsfreigabe per Klick in Echtzeit
  • Erstellung mehrstufiger Freigabe-Workflows
  • Kommentarfunktion
  • Freigabe per Mausklick
  • Automatische Erinnerung an noch ausstehende Freigaben
  • Übersichtliches Dashboard samt Zahlungsstatus
  • Export ins gewünschte Zahlungssystem im SEPA-XML Format
  • Datenexport via DATEV-Schnittstelle + Anbindung an weitere Buchhaltungsprogramme
  • Vermeidung von Doppelerfassungen

Kosten

Die ersten 30 Tage kannst du ganz risikofrei mit einer Geld-Zurück-Garantie testen. Um ganz individuell auf deine Bedürfnisse eingehen zu können, bietet CANDIS drei verschiedene Angebotspakete – je nach Volumen der zu bearbeitenden Rechnungen:

  • Basic: 200 Rechnungen, 10 User
  • Pro: 500 Rechnungen, 20 User
  • Professional: 800 Rechnungen, 50 User

Besonderheiten bei CANDIS

Die fortschrittliche Erfassungsmaske von CANDIS extrahiert Belegdaten mit bis zu 99%-iger Präzision. Dabei lernt die KI mit – je mehr Belege prozessiert werden, desto präziser wird die Erfassung. Sollte dennoch einmal ein Beleg nicht korrekt ausgelesen werden, wird sie vom CANDIS-Service-Center manuell nachbearbeitet. Auch ein manueller Upload und die Bearbeitung von Belegen ist möglich.

Social Media

CANDIS ist in LinkedIn, Facebook, Xing, Twitter und YouTube aktiv. Dort befinden sich neben Updates und Erfolgsgeschichten auch kurze Erklärungen zur Software.

Fazit zu CANDIS

CANDIS ermöglicht müheloses Rechnungsmanagement, wodurch manuelle Prozesse überflüssig werden. Leistungsstarke Funktionen sowie eine intuitive Benutzeroberfläche machen die Rechnungsbearbeitung verlässlicher, effizienter und einfacher. Ein spannender Ansatz – wir sind gespannt auf Kommentare und Erfahrungen damit!

zum Anbieter

CANDIS Erfahrungen

4.1
4.1 von 5 Sternen
18 Bewertungen
4.1 von 5 Sternen
4.1
4.1 von 5 Sternen
6 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4.1 von 5 Sternen
6 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4.3
4.3 von 5 Sternen
13 Bewertungen 2021
4.3 von 5 Sternen
3.8
3.8 von 5 Sternen
3 Bewertungen 2020
3.8 von 5 Sternen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Leider kann ich niemandem empfehlen dieses System zu nutzen. Es könnte alles toll sein, wenn das ganze denn funktionieren würde. Leider funktioniert vieles davon aber nicht bis nicht korrekt. Wir haben nun seit 1 1/2 Jahren unsere vorbereitende Buchhaltung per Candis zu steuern versucht. Leider musste mein Steuerberater das gesamte Jahr im Anschluss erneut buchen. Candis erkennt nur ca. 80% der hochgeladenen Belege, wobei viele davon manuell angepasst werden müssen, da sehr häufig der Zahlungsbetreff nicht korrekt aufgenommen wird. Es verschwinden manchmal sogar hochgeladene Belege ohne Grund oder Erklärung. Teilweise werden Buchungen einfach doppelt erfasst - oder gar nicht. Oftmals funktioniert noch nicht einmal die Bezahlfunktion im Tool, sodass man bei fälligen Rechnungen dann abwarten muss bis sich irgendjemand mal kümmert oder man sich die Mühe machen muss, die Überweisung manuell zu tätigen. Der Kundenservice ist auch bei größeren Problemen nicht telefonisch erreichbar. Lediglich über ein Chat-Tool (wo man aber keine direkte Antwort erwarten kann) und per E-Mail. Auf Probleme antwortet man gerne mit Standardmails, die einem nicht weiterhelfen. Das genügt als Gesamtleistung zu dem Preis nicht. Meine Empfehlung: Besser die Finger davon lassen und sich eine ausgereifte Lösung auf dem Markt suchen! Das Projekt steckt leider auch nach knapp 2 Jahren noch immer in den Kinderschuhen ohne Aussicht auf Besserung! - von Katharina | 12.12.2021
  2. Candis ist für unsere Buchhaltung ganz bequem. Sie ziehen einfach die Rechnungen in Buchhaltungsprogramm, was natürlich die Zeit spart. Also wir sind zufrieden! - von Bach Tatjana | 25.10.2021
  3. Wir nutzen CANDIS seit 02/2021 als zentrales Rechnungseingangs-/Rechnungsklärungs-/ und Rechnungungsfreigabetool für unsere beiden Firmen und sind sehr zufrieden. Die freigegebenen Rechnungen exportieren wir dann nach Datev duo und bearbeiten sie im Rewe Mittelstand Faktura weiter. Mit der Datev-Funktion "Buchungsvorschläge bearbeiten" haben wir durch CANDIS-Import nur noch einen minimalen manuellen Buchungsaufwand und die Rechnungsprüfer und -freigeber sind glücklich, weil sie keine ständigen Rückfragen von der Buchhaltung mehr erhalten. Also kurz gesagt: CANDIS macht Spaß. - von Maria Aman | 13.10.2021
  4. Durch Candis haben wir endlich ein digitales Buchhaltungssystem eingeführt. Alles geht viel schneller. Nur bei den Schnittstellen mit den Banken/Online Überweisungen würde alles erleichtern. - von Bettina Marczak | 27.09.2021
  5. Ich bin sehr zufrieden mit Candis. Die Handhabung ist einfach und für den Anwender gut verständlich. Ein sehr gutes Tool, um auf kurzem Weg Rechnungsfreigaben einzuholen, auch in mehreren Stufen. Wir nutzen es für 3 Firmen und jede ist einzeln angelegt und für die Buchhaltung sind alle einsehbar. Man kann unzählige Freigeber anlegen und wir nutzen es auch für unser Kostenstellen- und Kostenträgersystem. Per Export sind alle Rechnungen in Datev einzuspielen mit der Freigabedokumentation. Es können per Kommentarfunktion Workflows angestoßen werden. Der Service und Support ist sehr freundlich, hilft immer und man bekommt schnell eine Rückmeldung. Candis ist ständig am optimieren und nimmt Anregungen auf. - von Daniela Demin | 15.09.2021
  6. Wir sind sehr glücklich mit Candis. Wir führen eine zentrale Buchhaltung für bundesweit verteilte Standorte. Durch die digitale mehrstufige Rechnungs-Freigabe ersparen wir uns sehr viel Zeit, Portokosten und Papier. Die lückenlose Dokumentation der Belegverarbeitung erspart uns zudem auch Rückfragen und Recherchen. Die Oberfläche des Tools ist sehr ansprechend und selbsterklärend. Die Anwendung insgesamt ist unkompliziert. Bei der Einführung von Candis in unser Unternehmen, lief alles problemlos - auch Dank des sehr guten Supports von Candis. Von Anfang an waren wirklich alle unsere Mitarbeiter*innen vom Programm begeistert. Der Ex- und Import in unsere Buchhaltungssoftware funktionierte ebenfalls von Anfang an ohne Probleme. Wir können Candis mit bestem Gewissen an alle, die ihre Buchhaltung digitalisieren und vereinfachen wollen weiterempfehlen. - von Jeannette Dietrich | 2.09.2021
  7. Hallo zusammen, wir können Candis zu 100% weiterempfehlen! Wir haben Candis kurz vor Corona eingeführt und profitieren jetzt enorm davon, da alle unser Mitarbeiter aus dem Homeoffice/Kurzarbeit mal eben schnell (auch mit dem Handy) Rechnungen freigeben können und nicht für Rechnungen ins Büro kommen müssen. Das wichtigste ist, dass die Buchhaltung also ganz normal weiterarbeiten kann und nicht auf MA warten muss bis diese Rechnungen freigeben. - von Sven | 18.05.2021
  8. Seit wir mit Candis arbeiten, haben wir einen besseren Überblick über unsere Eingangsrechnungen. Die Rechnungen werden schneller freigegeben. Der Export nach Datev funktioniert ebenfalls zügig und problemlos. Candis entwickelt sich ständig weiter und nimmt auch gerne Verbesserungswünsche von Kunden entgegen. Der Support antwortet sehr schnell auf Anfragen. Alles in allem ein hervorragendes Tool zur elektronischen Freigabe von Lieferantenrechnungen, das ich nur weiter empfehlen kann. - von Carola Haaf | 14.05.2021
  9. Candis hat uns geholfen unsere Rechnungen übersichtlich und geordnet ablegen zu lassen. Die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen funktioniert durch Candis nun reibungslos und lässt alle hellauf begeistern. Es bietet viele Möglichkeiten Rechnungen zu erfassen und ermöglicht eine super schnelle Freigabe durch die Kollegen. Außerdem lassen sich Dokumente organisiert ablegen und dadurch schneller wieder finden. - von Lea Dierich | 30.04.2021
  10. Super Tool zur Rechnunsgprüfung mit mehrstufigen Freigabeschritten. - von E. Großler | 27.04.2021
  11. Wir nutzen Candis seit ein paar Wochen und sind jetzt schon begeister, wie gut es unsere Prozesse verbessert hat. Vom Chaos in den Überblick, zumindest was die Eingangsrechnungen angeht. Jederzeit zu sehen, wo die Rechnung sich gerade zur Freigabe befindet und sie mit einem Klick zu DATEV zu exportieren ist schon wirklich toll. Bei uns hat von der Bestellung bis heute alles reibungslos und super freundlich funktioniert und alle sind begeistert! Danke Candis ;-) - von Ingo Brockmann | 26.04.2021
  12. Candis hat nicht nur für Struktur und Ruhe im Unternehmen selbst gesorgt, sondern viel mehr eine Vielzahl von Lebensqualität mit sich gebracht. Anstatt wie vor der Candis Zeit sich Stunden und sogar Tage damit zu beschäftigen nicht vorhandene Rechnungen zu besorgen und anschließend diese zu suchen, kann ich diese Zeit jetzt für wertvolle Dinge verwenden. Weiterhin bleibt mir auch durch Candis der "PsychoTerror" buchhalterischer Arbeiten erspart! Ich selbst kann gar nicht mehr nachvollziehen, wie ich jemals auf dieses Tool verzichten konnte! Danke Candis, dass es euch gibt! - von Stefan Strauß | 23.04.2021
  13. Verkaufstaktik der Firma leider sehr negativ. Smartbooks wird nicht weiterentwickelt (beim Verkauf April 2020 hieß es, sogar gewünschte Features liegen auf der Roadmap). Ich habe nachgehakt, als seit unserem Kauf nicht ein Fehler behoben wurde, geschweige denn eine Funktion ergänzt wurde. Denn man erwartet Fehlerbehebungen. Dann ist mir die Decke auf den Kopf gefallen. 3 Firmen umgestellt auf das neue System - der gesamte Aufwand, alle Bugreports, alles umsonst - da es nicht weiterentwickelt wird. Ersetzt werden soll es durch ein neues System, das essentielle Funktionen nicht bietet. Keine Bankverbindung mehr, um Belege zu koppeln (kommt vielleicht irgendwann, aber auch nicht sicher) Keine manuelle Belegkontrolle mehr, nur mehr KI (also darf man selbst jeden Beleg überprüfen). Beides Funktionen, die Voraussetzung für uns war. Eigentlich ist es nur mehr ein System, das ein Freigabe-Workflow bietet - genau das, was für uns unwichtig war - das ist die Hauptfunktion, die überbleibt, mit der Vorkontierung und Datev-Online Anbindung. Das hat man davon, wenn man einem Startup vertraut. Mein Vertrauen in die Firma ist hin. Solche kundenvernichtenden Entscheidungen können ja somit alle 4-5 Jahre passieren. Kann man nur hoffen, dass das jetzige Smartbooks wirklich noch ein paar Jahre laufen wird - auch wenn man mit allen bestehenden Fehlern leben muss. Denn ein kurzfristiger Wechsel ist ja nicht möglich - ohne das Geschäftsjahr im neuen System nachzuarbeiten und zig Mitarbeiter neu zu schulen. Unser Umstieg hatte Monate gedauert, bis alles eingespielt war. Sehr enttäuschend. Eigentlich hätte das System 4 Sterne verdient, würde es weiterentwickelt werden. Die Ausrede war, Datev bietet nun all diese Funktionen, nur nutzen wir kein Datev, das hilft uns nichts. Wie man sich als Firma fühlt, wenn man aufs falsche Pferd gesetzt hat, und weiß, der nächste Wechsel muss stattfinden und kostet wieder Monate an Zeit.. kann man sich vorstellen. Damit anderen es nicht ähnlich geht, sah ich mich veranlasst, das in der Bewertung niederzuschreiben. - von Patrick Neuner | 8.02.2021
  14. Ich habe CANDIS Smartbooks zur Buchhaltung in einem kleinen Startup genutzt. Vom Konzept her weiß die Software durchaus zu begeistern: Belege und Transaktionen sollen automatisch erfasst und einander zugeordnet werden. Das klappt auch in vielen Fällen. Leider versagt die automatische Zuordnung in etwa 20% der Fälle, und dann fangen die echten Probleme an: Wenn man fehlende Belege manuell hochladen möchte, fällt leider auf, wie unausgereift die Software noch ist. Die Server scheinen regelmäßig Aussetzer zu haben, die die Benutzung entweder sehr langsam oder komplett unmöglich machen. Beim Scrollen durch lange Transaktionslisten hängt sich die Software regelmäßig auf oder springt an den Anfang der Liste zurück. Belege lassen sich oft ohne ersichtlichen Grund nicht hochladen. Bereits hochgeladene Belege lassen sich oft nicht über die Suche finden, um sie einer Transaktion zuzuweisen. Wichtige GUI-Elemente (z.B. der Download-Button für Belege) werden in einigen Menüs komplett verdeckt, sodass man sie nur auf Umwegen nutzen kann. Insgesamt bin ich nicht sicher, ob durch die Automatisierung tatsächlich viel Zeit gespart wird. Die manuelle Bearbeitung dessen, was der KI durch die Lappen schlüpft dauert nämlich gefühlt 10 Mal länger als es eigentlich sollte. Sofern die Entwickler weiter an der Stabilität und Usability der Software feilen, wird sie in Zukunft hoffentlich wirklich empfehlenswert sein. Im jetzigen Zustand rechtfertigt sie den vergleichsweise hohen Preis meiner Meinung nach nicht. - von ML | 28.10.2020
  15. Wir sind super zufrieden mit Candis. Insbesondere die digitale Rechnungsfreigabe spart uns viel Zeit und Kosten, da Dokumente nicht mehr von einem Standort zum nächsten geschickt werden müssen. Hierbei können auch mehrstufige Freigabeprozesse ohne Probleme inklusive definierbarer Bedingungen abgebildet werden. Zur vorbereitenden Buchhaltung nutzen wir Candis Smartbooks. Besonders praktisch ist dabei die Funktion, dass man an fehlende Belege und überfällige Zahlungen wie auch verfügbare Skonti erinnert wird. Das hilft nicht nur uns den Überblick zu behalten, sondern auch unserem Steuerberater der von nun an keine Belege mehr nachfordern muss. Kurz und knapp: Wir sind super happy mit Candis und können es nur weiterempfehlen! - von Friederike Famira | 24.04.2020
  16. Wir nutzen mittlerweile beide Tools von Candis und sind zufrieden. Einen Stern Abzug gibt es wegen ein paar fehlender Funktionen, zB weil es noch keine Schnittstelle zwischen den beiden Programmen gibt, aber das soll jetzt noch diesen Sommer passieren. Meiner Meinung nach sind die Kosten zwar höher als bei den Programmen die wir vorher genutzt haben, aber der Unterschied bei der Benutzung ist enorm. (hier zu meinem Vorredner: Wir zahlen bei Candis keinerlei Speicherkosten und sind im neusten Preismodell) - von C. Bürger | 20.02.2020
  17. Grundsätzlich gutes Tool, aber plötzlich nur noch auf Desktops und Laptops optimaler nutzbar- am Besten nur mit Chrome. Die Zahlungsfunktion funktioniert nicht mit iPAD und iPhone - und das in Zeiten von Mobilität. - von VL | 14.09.2019
  18. Sehr gutes übersichtliches Buchhaltungssystem. Kundensupport Top Oberfläche Top Funktionen Top Nur bei den Schnittstellen mit den Banken müssen Sie noch was tun! - von Ferdinand Rieger | 11.01.2019

Teile deine Erfahrungen mit CANDIS mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Anbieter
zum Anbieter Tipp: sevDesk Tipp: sevDesk